Angebote zu "Leben" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Lahl Barbara Uthmann - Ihr Leben, ihre Stadt un...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.08.2014, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Ihr Leben, ihre Stadt und ihre Zeit, Autor: Lahl, Bernd, Verlag: Chemnitzer Verlag u Druck GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Annaberg-Buchholz // Barbara Uthmann // Handwerk // klöppeln // Unternehmerin, Produktform: Buch, Umfang: 156 S., 100 Illustr., Seiten: 156, Format: 1.5 x 22.6 x 20 cm, Gewicht: 572 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Erzgebirgische Spitzenkunst
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der kleine Ort Hohndorf im Landkreis Stollberg/ Erzgebirge kann auf über 50 Jahre Klöppeltradition stolz sein.Einen wesentlichen Anteil daran hat Regine Siebdrath, die hier jahrzehntelang als Klöppellehrein und Zirkelleiterin wirkte und unzähligen Begeisterten die Klöppelkunst nahebrachte. In der Fachschule für Angewandte Kunst in Schneeberg ausgebildet und aus künstlerisch interessierter Familie stammend, ist das Klöppeln ihre große Leidenschaft. Wertvolle Gemeinschafts- und Einzelarbeiten entstanden unter den Händen von Regine Siebdrath und ihren Klöpplerinnen. Diese Arbeiten leben stolz in der Tradition ihrer Heimat, der Natur und dem Brauchtum des Erzgebirges. Motive aus Flora und Fauna, aus dem lebendigen Jahreslauf der Feste und Feiern der Region prägen die Motive und machen ihre zeitlose, lebensfrohe Wirkung aus.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Erzgebirgische Spitzenkunst
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der kleine Ort Hohndorf im Landkreis Stollberg/ Erzgebirge kann auf über 50 Jahre Klöppeltradition stolz sein.Einen wesentlichen Anteil daran hat Regine Siebdrath, die hier jahrzehntelang als Klöppellehrein und Zirkelleiterin wirkte und unzähligen Begeisterten die Klöppelkunst nahebrachte. In der Fachschule für Angewandte Kunst in Schneeberg ausgebildet und aus künstlerisch interessierter Familie stammend, ist das Klöppeln ihre große Leidenschaft. Wertvolle Gemeinschafts- und Einzelarbeiten entstanden unter den Händen von Regine Siebdrath und ihren Klöpplerinnen. Diese Arbeiten leben stolz in der Tradition ihrer Heimat, der Natur und dem Brauchtum des Erzgebirges. Motive aus Flora und Fauna, aus dem lebendigen Jahreslauf der Feste und Feiern der Region prägen die Motive und machen ihre zeitlose, lebensfrohe Wirkung aus.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Palermo, oh Palermo!
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1857 - nachdem sie zuvor den St. Gotthard-Pass zu Fuß überquert hatte - traf Emily Lowe in Begleitung ihrer Mutter in Palermo ein. Von dort reisten die "due donne sole", die überall Aufregung und Bewunderung auslösten, weiter nach Catania, Messina, Syrakus - abseits der traditionellen Routen, also einsamer, beschwerlicher, gefährlicher. Das hier erstmals in Deutsch vorliegende Buch ist eine Entdeckung: Die junge Frau aus der englischen Oberschicht suchte das Abenteuer und Kontakt zu den Menschen. Treffend beschreibt sie das Leben der Aristokratie, einfühlsam das der kleinen Leute. Sie erzählt von Bauern und Fischern, von Frauen, die fürs tägliche Brot Spitzen klöppeln, von Einladungen in die Häuser der Reichen, von sizilianischer Mode und von schäbigen Hotels, von Tempeln und der Vielfalt der italienischen Kunst. Und schließlich von der gefahrenvollen Besteigung des Ätna: "Ich fühle den Moment gekommen, in dem zwei Wunder der Schöpfung, ein schneebedeckter Vulkan und die Neugier der Frauen, sich einander auf die Probe stellen."

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Palermo, oh Palermo!
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

1857 - nachdem sie zuvor den St. Gotthard-Pass zu Fuß überquert hatte - traf Emily Lowe in Begleitung ihrer Mutter in Palermo ein. Von dort reisten die "due donne sole", die überall Aufregung und Bewunderung auslösten, weiter nach Catania, Messina, Syrakus - abseits der traditionellen Routen, also einsamer, beschwerlicher, gefährlicher. Das hier erstmals in Deutsch vorliegende Buch ist eine Entdeckung: Die junge Frau aus der englischen Oberschicht suchte das Abenteuer und Kontakt zu den Menschen. Treffend beschreibt sie das Leben der Aristokratie, einfühlsam das der kleinen Leute. Sie erzählt von Bauern und Fischern, von Frauen, die fürs tägliche Brot Spitzen klöppeln, von Einladungen in die Häuser der Reichen, von sizilianischer Mode und von schäbigen Hotels, von Tempeln und der Vielfalt der italienischen Kunst. Und schließlich von der gefahrenvollen Besteigung des Ätna: "Ich fühle den Moment gekommen, in dem zwei Wunder der Schöpfung, ein schneebedeckter Vulkan und die Neugier der Frauen, sich einander auf die Probe stellen."

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Palermo, oh Palermo!
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1857 - nachdem sie zuvor den St. Gotthard-Pass zu Fuß überquert hatte - traf Emily Lowe in Begleitung ihrer Mutter in Palermo ein. Von dort reisten die "due donne sole", die überall Aufregung und Bewunderung auslösten, weiter nach Catania, Messina, Syrakus - abseits der traditionellen Routen, also einsamer, beschwerlicher, gefährlicher. Das hier erstmals in Deutsch vorliegende Buch ist eine Entdeckung: Die junge Frau aus der englischen Oberschicht suchte das Abenteuer und Kontakt zu den Menschen. Treffend beschreibt sie das Leben der Aristokratie, einfühlsam das der kleinen Leute. Sie erzählt von Bauern und Fischern, von Frauen, die fürs tägliche Brot Spitzen klöppeln, von Einladungen in die Häuser der Reichen, von sizilianischer Mode und von schäbigen Hotels, von Tempeln und der Vielfalt der italienischen Kunst. Und schließlich von der gefahrenvollen Besteigung des Ätna: "Ich fühle den Moment gekommen, in dem zwei Wunder der Schöpfung, ein schneebedeckter Vulkan und die Neugier der Frauen, sich einander auf die Probe stellen."

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Barbara Uthmann
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Barbara Uthmann zählt noch heute zu den außergewöhnlichsten Persönlichkeiten des Erzgebirges. Autor Bernd Lahl hat ihre Biografie gründlich recherchiert.Konnte Barbara Uthmann klöppeln?Hat sie dieses Handwerk im Erzgebirge besonders gefördert? War sie als bedeutende Unternehmerin eine Wohltäterin der kleinen Leute?Der Historiker, Heimatforscher und ehemalige Bergbauingenieur Bernd Lahl geht all diesen Fragen nach. Seine gründlich recherchierte Biografie der 1513 oder 1514 geborenen, am 14. Januar 1575 in Annaberg gestorbenen Barbara Uthmann, stützt sich auf neueste Forschungen, zahllose Studien in Archiven, Bibliotheken und Nachlässen.Das Denkmal der Barbara Uthmann in Annaberg-Buchholz zeigt eine Frau, hübsch lächelnd und jugendlich frisch, und gar nicht so, als hätte die Frau zwölf Kinder geboren dies ist einer der gesicherten Fakten aus dem Leben der Barbara Uthmann. Es gibt kein Gemäldevon ihr, keine Handschrift, kein Nichts , weiß Bernd Lahl. Einige Daten zu den wirtschaftlichen Unternehmungen der Familie gibt es, Briefe, Schreiben, in denen auf die Aktivitäten der Uthmanns Bezug genommen wird gesichert und eindeutig ist wenig. Am wenigsten, was sie denn nun wirklich mit dem Klöppeln zu tun hatte. Dass sie aber eine der bedeutendsten Unternehmerinnen im Erzgebirge war und das zu einer Zeit, als es für Frauen noch viel weniger selbstverständlich war als heute das ist gewiss.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Erzgebirgische Spitzenkunst
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der kleine Ort Hohndorf im Landkreis Stollberg/ Erzgebirge kann auf über 50 Jahre Klöppeltradition stolz sein.Einen wesentlichen Anteil daran hat Regine Siebdrath, die hier jahrzehntelang als Klöppellehrein und Zirkelleiterin wirkte und unzähligen Begeisterten die Klöppelkunst nahebrachte. In der Fachschule für Angewandte Kunst in Schneeberg ausgebildet und aus künstlerisch interessierter Familie stammend, ist das Klöppeln ihre grosse Leidenschaft. Wertvolle Gemeinschafts- und Einzelarbeiten entstanden unter den Händen von Regine Siebdrath und ihren Klöpplerinnen. Diese Arbeiten leben stolz in der Tradition ihrer Heimat, der Natur und dem Brauchtum des Erzgebirges. Motive aus Flora und Fauna, aus dem lebendigen Jahreslauf der Feste und Feiern der Region prägen die Motive und machen ihre zeitlose, lebensfrohe Wirkung aus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Lahl, B: Barbara Uthmann
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Barbara Uthmann zählt noch heute zu den aussergewöhnlichsten Persönlichkeiten des Erzgebirges. Autor Bernd Lahl hat ihre Biografie gründlich recherchiert. Konnte Barbara Uthmann klöppeln? Hat sie dieses Handwerk im Erzgebirge besonders gefördert? War sie als bedeutende Unternehmerin eine „Wohltäterin“ der kleinen Leute? Der Historiker, Heimatforscher und ehemalige Bergbauingenieur Bernd Lahl geht all diesen Fragen nach. Seine gründlich recherchierte Biografie der 1513 oder 1514 geborenen, am 14. Januar 1575 in Annaberg gestorbenen Barbara Uthmann, stützt sich auf neueste Forschungen, zahllose Studien in Archiven, Bibliotheken und Nachlässen. Das Denkmal der Barbara Uthmann in Annaberg-Buchholz zeigt eine Frau, hübsch lächelnd und jugendlich frisch, und gar nicht so, als hätte die Frau zwölf Kinder geboren – dies ist einer der gesicherten Fakten aus dem Leben der Barbara Uthmann. „Es gibt kein Gemälde von ihr, keine Handschrift, kein Nichts“, weiss Bernd Lahl. Einige Daten zu den wirtschaftlichen Unternehmungen der Familie gibt es, Briefe, Schreiben, in denen auf die Aktivitäten der Uthmanns Bezug genommen wird – gesichert und eindeutig ist wenig. Am wenigsten, was sie denn nun wirklich mit dem Klöppeln zu tun hatte. Dass sie aber eine der bedeutendsten Unternehmerinnen im Erzgebirge war – und das zu einer Zeit, als es für Frauen noch viel weniger selbstverständlich war als heute – das ist gewiss.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot